CISO Security Studie

CISO, CIO, CISO, CEO, CFO? Wer übernimmt die Verantwortung für Informationssicherheit in Unternehmen?

Die Rolle des CISO in Deutschland ändert sich, die Investitionsbereitschaft der Unternehmen in IT-Sicherheit steigt. Fehlende Security-Awareness und mangelndes Training der Mitarbeiter stellen die größte Herausforderung in Bezug auf IT-Security dar.

Angesichts zunehmender Hacker-Attacken haben mittlerweile vier von fünf Unternehmen eine ganzheitliche IT-Security-Strategie realisiert. Die Entwicklung und praktische Umsetzung dieser Strategie ist überwiegend Aufgabe des CIOs oder des IT-Leiters. Nicht einmal ein Fünftel der Unternehmen sieht hier den Chief Information Security Officer (CISO) oder obersten IT-Security-Verantwortlichen in der Pflicht.

Cyberkriminelle entwickeln im Katz- und Maus-Spiel mit der IT-Sicherheit immer raffiniertere Angriffe, um sensible Informationen wie Kundendaten oder Entwicklungspläne abzugreifen. Auf der anderen Seite sind die IT-Systeme von Unternehmen heute sensibler oder verwundbarer, da mittlerweile nahezu alle Prozesse digitalisiert und viele Systeme über das Internet verbunden sind. Firmen müssen ihre Abwehrmaßnahmen fortlaufend aktualisieren, um ihre Daten zu schützen.
Diese und andere Ergebnisse der COMPUTERWOCHE-Security-Studie finden Sie hier.

0 Kommentare

Hinterlasse Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*