Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement – OHSAS 18001 / ISO 45001

Der Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement Standard OHSAS 18001 soll bis zum März 2021 in Organisationen / Unternehmen vom neueren Standard ISO 45001 abgelöst werden.

Beide Standards zielen darauf ab

  • Risiken durch Unfälle oder Überbelastung von Mitarbeitern zu erkennen und
  • wirkungsvolle Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter zu etablieren, um damit
  • Störungen und Ausfällen im Betriebsablauf bestmöglich vorzubeugen,
  • Intern und extern zu dokumentieren, dass Gesundheitsschutz und Wohl der Mitarbeiter ein wichtiger Punkt der Unternehmenskultur ist.

Ein Arbeitsschutzmanagementsystem (ASM-System) nach den Anforderungen der ISO 45001 ist – aufgrund des ähnlichen Aufbaus, gut mit anderen Managementsystemen, wie dem Qualitätsmanagement nach ISO 9001 oder dem Umweltmanagement nach ISO 14001 kombinierbar.

 

 

 


Ein integriertes Managementsystem, wie QSEC, bieten die Möglichkeit das Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement nach den Anforderungen der ISO 45001 kostensparend und komfortabel mit anderen Managementsystemen, wie ISO 9001 und ISO 14001 zu kombinieren und so eine gemeinsame Datenbank für alle Managementsysteme zu etablieren.

So können Kosten gespart, Ressourcen optimiert und Synergien bestmöglich genutzt werden.

7

QSEC Normen und Standards

7

QSEC Online-Demo