Informationssicherheitsmanagement (ISMS) – ISO 27001

Das Informationssicherheitsmanagement ist für die Identifikation von Bedrohungen und Schwachstellen und die Abwendung von Risiken für Unternehmen / Organisationen heutzutage unumgänglich und wichtig. Dabei steht die erfolgreiche Umsetzung des Informationssicherheitsmanagements stets Abhängigkeit von folgenden Faktoren:

  • Unternehmenskultur
  • Organisation
  • Unternehmensstrategie
  • Geschäftsprozesse und
  • Kommunikationstechnologie

 
Da sich die

  • Bedrohungspotentiale,
  • Strukturen von Unternehmen und Organisationen und
  • Anforderungen an die unterstützende Technik

ständig verändern, muss im Informationssicherheitsmanagement die Verbindung zwischen Geschäftsprozessen und IT-Assets hergestellt werden, um darauf aufsetzend ein sinnvolles und nachhaltiges Risikomanagement betreiben zu können.

Nach den Anforderungen der ISO 27001 ist das Informationssicherheitsmanagement ein kontinuierlicher Prozess nach dem PDCA (Plan-Do-Check-Act) Zyklus, der möglichst konsequent und ohne Unterbrechung verfolgt werden sollte.

ISMS-Tool-QSEC

5 Elemente der Informationssicherheit

QSEC® – das Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS)


ISMS mit QSEC bedeutet die komplette Unterstützung aller für das Information Security Management nach den Anforderungen

  • der ISO 27001 und / oder
  • des BSI IT-Grundschutzes

relevanter Prozesse einschließlich der Umsetzung der Datenschutzanforderungen nach DSGVO.

So können Sie das Informationssicherheitsmanagement tagesaktuell

  • planen (Plan)
  • umsetzten (Do)
  • überprüfen (Check) und
  • verbessern (Act)


Das ISMS-Tool QSEC führt Anwender methodisch und übersichtlich mit Workflow, Wizard und Task Unterstützung durch alle Aufgabenbereiche und hilft durch umfangreichen Content und Best Practices bei der kostensparenden und ressourcenoptimierten Umsetzung des Informationssicherheitsmanagements.

7

Gründe für ein ISMS

7

QSEC Online-Demo